×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 944

Scholle als gefüllte Roulade im Speckmantel

Zutaten für vier Portionen

Fischfilets (Scholle oder Seezunge)

8 Scheiben

Bacon

1 Dose

Sauerkraut (Champagnerkraut)

200 ml

Sahne

1 Bund

Petersilie

2 TL

Kapern

Zwiebel(n)

2 TL

Pfeffer, ganz, eingelegt

2 TL

Senf, scharf

2 EL

Meerrettich (Glas)

 

Butterschmalz

 

Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Petersilie und Kapern hacken, Zwiebeln fein würfeln. Die eingelegten Pfefferkörner zerdrücken. Alles mit Senf und Meerrettich verrühren.

Die Schollenfilets auf der Hautseite mit dieser Masse bestreichen, aufrollen, mit je einer Scheibe Bacon umwickeln und mit einem Zahnstocher feststecken.

Butterschmalz (2 EL) in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Rouladen rundherum anbraten, dann rausnehmen.

Sauerkraut und Sahne in dem Bratfett erhitzen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Die Rouladen darauf setzen und bei geschlossener Pfanne 15 Minuten garen.

Als Beilage passen Petersilienkartoffeln.

Montag, 08 Februar 2016 21:22

Krabben Cocktail mit Avocado

Krabben Cocktail mit Avocado

Zutaten (für 4 Portionen):

100 g

Mayonnaise

40 g

Tomatenketchup

1 Schuss

Cognac

200 g

Krabben (TK)

Avocado(s)

1 Spritzer

Tabasco

1/2 TL

Zucker

1 Spritzer

Tabasco

1/2 kleine

Zitrone(n)

 

Salz und Pfeffer

 evtl.

Dill,Kaviar und Chicoree zum garnieren

Zubereitung:

Die Mayonnaise mit Ketchup, Cognac, Tabasco, Zucker und Zitronensaft vermengen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. TK-Krabben auftauen, auf Küchentuch trocknen und untermengen.

Avocados mittig aufschneiden und entkernen, in die Aushöhlung die Krabbensauce geben.

Mit Kaviar und einigen knackigen Chicoree-Salatblättern (wenn auf Tellern serviert) dekorieren.

 

Ps.: Natürlich bevorzuge ich frische Krabben, die gekocht, gepuhlt, gekühlt und gewürfelt werden.

Freitag, 27 November 2015 10:26

Marinierter Camembert auf winterlichem Salat

Zubereitung:

Nüsse grob hacken. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker gut verrühren. Öl darunter schlagen. Nüsse zufügen. Camembert in Ecken schneiden. Vinaigrette über die Camembert-Ecken gießen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Feldsalat putzen, waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Eichblattsalat putzen, waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Salat, Zwiebeln und Vinaigrette vermengen, auf Tellern anrichten, Camembert-Ecken drauf legen und mit leicht zerdrückten Rosa Beeren bestreut servieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 40 g Walnusskerne
  • 75 ml Himbeer-Essig
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 2-3 EL Walnussöl
  • 1 Packung (125 g) Camembert 55% Fett i. Tr
  • 1 rote Zwiebel
  • 50 g Feldsalat
  • einige Blätter Eichblattsalat
  • Rosa Beeren (rosa Pfeffer) mild aromatisch
Freitag, 03 April 2015 16:18

Artischockencremesuppe aus der Bretagne

Zutaten für 4 Portionen:

8

Artischocken

2 Scheiben

Zitrone

3

Schalotten, fein gewürfelt

1

Knoblauchzehe, zerdrückt

40 g

Butter

25 g

Mehl

750 ml

Hühnerbrühe

250 ml

Artischocke(n) - Wasser

 

Salz und Pfeffer

125 g

Crème double

1

Eigelb

1 EL

Schnittlauch, in Röllchen

Zubereitung:

Die vorbereiteten Artischocken mit frischem Wasser und Zitronenscheiben aufsetzen und etwa 1/2 Stunde kochen lassen. Herausnehmen, Blätter und Heu entfernen, Kochwasser aufheben.

Die Butter erhitzen, Schalotten andünsten, Knoblauch und Mehl hineinschütten und goldgelb anschwitzen lassen. Mit Hühnerbrühe und Artischockenkochwasser ablöschen, 20 bis 25 Minuten köcheln lassen.
Die Artischockenherzen nach 10 Minuten zufügen, salzen und pfeffern. Die Suppe pürieren oder durch ein Sieb streichen.

Doppelrahm mit Eigelb verrühren und unter Rühren in die Suppe geben. Nicht mehr kochen lassen. Abschmecken und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Freitag, 03 April 2015 10:52

Apfel- Speck- Ziegenkäse Turm mit Honig

Zutaten: (für 4 Portionen)

1 großer Apfel, aromatischer (Braeburn, Pink Lady, Boskop)
Käse, Ziegenkäse ca. 4 cm dick und 6 cm im Durchmesser
4 Scheiben Bacon
1 TL Thymian
4 TL Honig
  Pfeffer
  Blattsalat (ich habe Rucula genommen)
  Dressing, nach Wahl

Zubereitung:

Den Grill auf höchster Stufe vorheizen.


Baconscheiben langsam knusprig ausbraten, dabei kein weiteres Fett zufügen, am besten eine beschichtete Pfanne benutzen. Speckscheiben beiseite legen.


Apfel mit einem Kernbohrer entkernen und dann ungeschält in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden (die runden Randscheiben aufessen...) Die Apfelscheiben im verbliebenen Speckfett langsam knapp gar braten, dabei mit einer Messerspitze den Garheitsgrad prüfen. Apfelscheiben in eine leicht gefettete Auflaufform setzen, leicht mit Thymian bestreuen, darauf dann jeweils eine kross gebratene Speckscheibe legen. Ziegenkäsetaler einmal quer halbieren und jeweils eine Hälfte auf jede Apfelscheibe legen, noch einmal mit Thymian bestreuen und mit je 1 TL Honig beträufeln.

Unter dem Grill so lange gratinieren, bis der Käse leicht bräunt (aufpassen, das geschieht manchmal ziemlich plötzlich und der Zeitpunkt bis zum Schwarzwerden ist dann nicht mehr weit... also am besten dabei stehen bleiben, dauert nur Minuten...)

Die Ziegenkäse-Apfeltürmchen auf einem Salatbett nach Geschmack (schön ist Eichblatt oder auch Rucola, jedenfalls leicht bittere Salatsorten) mit einem Dressing, das leicht honigbetont ist, anrichten.

Donnerstag, 05 Februar 2015 21:28

Vegetarisch - Saltimbocca von der Aubergine

Da die Chuchi Freunde Algarve wieder eine eigene Seite haben, werden die Rezepte auf der neuen Seite weitergeführt. Ihr findet also alle weiteren vegetarischen Rezepte hier : Chuchi Freunde vegetarisch

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Aubergine (ca. 400 g)
  • Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Tomaten (ca. 125 g)
  • 125 g Mozzarella Käse
  • 2 Stiele Salbei
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Pfeffer
  • Salbeiblüten zur Verzierung

Zubereitung:

Aubergine waschen, putzen und der Länge nach in ca. 8 Scheiben (ca. 0,5 cm dick) schneiden.

Auf ein Backblech legen, mit Salz bestreuen und beiseite stellen. 1 Knoblauchzehe schälen, fein hacken und mit dem Öl mischen. Tomate waschen, putzen und in 8 Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und in 8 Scheiben schneiden. Auberginenscheiben abspülen, trocken tupfen und auf dem vorgeheizten Grill 2-3 Minuten grillen. Kräuter waschen, trocken schütteln. 1 Knoblauchzehe schälen und in Scheiben schneiden. Kräuter und Knoblauchscheiben in einer Grillschale kurz grillen. Auberginenscheiben leicht mit Knoblauchöl bepinseln, mit Pfeffer und Salz würzen. Salbeiblätter von den Stielen zupfen. Rosmarinzweige etwas kleiner zupfen. Auf jede Auberginenscheibe eine Tomaten- und Käsescheibe und Kräuter legen. Nochmals mit Pfeffer und Salz würzen, Aubergine darüberklappen und mit Salbeiblüten und Knoblauchscheiben garnieren.

Die Saltimbocca am besten sofort servieren.

Donnerstag, 05 Februar 2015 21:22

Vegetarisch - Kartoffel Gurken Pfanne

Zutaten für 4 Personen:

  • 750 g festkochende Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 6 rote Peperoni (Glas)
  • 300 g Salatgurke
  • 75 g grüne, entsteinte Oliven
  • 250 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Bund Dill

Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Hälfte der Kartoffeln darin unter mehrmaligem Wenden ca. 10 Minuten braten.

Inzwischen Peperoni abtropfen lassen und 1-2 zum Garnieren beiseitelegen. Von den restlichen den Stiel entfernen und Peperoni in Stücke schneiden. Gurke waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. 1 Esslöffel Öl in die Pfanne geben und übrige Kartoffeln ebenso braten. Gurken, Oliven und Peperoni in die Pfanne geben und 3-4 Minuten weiterbraten. Brühe zugießen, Kartoffeln zugeben und abgedeckt 4-5 Minuten bei gelegentlichem Schwenken köcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Inzwischen Dill waschen, trocken tupfen und etwas zum Garnieren beiseitelegen. Vom restlichen Dill die Fähnchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Dill unter die Kartoffel-Pfanne heben. Mit übrigem Dill und Peperoni garnieren. Dazu schmeckt Hüttenkäse.

 

Donnerstag, 05 Februar 2015 21:19

Vegetarisch, Zimtaprikosen gefüllt

Zutaten für 10 Portionen:

30

 getrocknete Aprikosen

375 ml

Orangensaft

2 ½ EL

Zucker

2 ½ TL

Zimt, gemahlener

90   g

Walnüsse, enthäutete

2 ½

Chilischote(n), rote

250 g

Ziegenfrischkäse

 

Salz

einige

Blätter Melisse oder Minze

 

Cayennepfeffer

 

Pfeffer, schwarzer

Aprikosen mit Orangensaft, Zucker und Zimt aufkochen. Ca. 10 Min. ohne Deckel leicht köcheln lassen. Die Aprikosen rausnehmen und leicht ausdrücken. Den verbliebenen Saft auf ca. 3 EL Sirup einkochen und abkühlen lassen.


Zwischenzeitlich die Chilischote waschen und Stielansatz, Kerne und Wände entfernen. Chilischote kleinhacken. Walnusskerne trocken rösten und in kleinste Stücke (nicht zu Pulver) hacken.

Melisse- und Minzeblätter in feine Streifen schneiden. Den Ziegenfrischkäse mit dem Sirup verrühren und Walnüsse, Chili, Melisse und Minze unterheben. Mit Salz, Cayennepfeffer, schwarzen Pfeffer und evtl. noch etwa Zimtpulver abschmecken.
Die Aprikosen aufschneiden und mit der Ziegenfrischkäsemischung füllen.

Vor dem Servieren 30 Min. kaltstellen.

Zutaten für 4 Personen:

für das Risotto :

280 g Risottoreis ( Arborio oder Carnaroli ) · 1 l Hühnerfond · 1 mittelgroße Zwiebel ·

3 EL Olivenöl · ¼ TL Safran · 200 ml trockener Weißwein · Pfeffer aus der Mühle ·

50 g kalte Butter · 50 g rote Paprika ( fein gewürfelt ) · 80 g geriebener Parmesan

 

für die Rotbarben :

4 rote Zwiebeln · 1 EL Zucker · 1 EL Butter · 4 Zweige Thymian · Fleur de Sel ·

Pfeffer aus der Mühle · 150 ml trockener Rotwein · 50 ml roter Portwein · 100 ml

Olivenöl · 4 Rotbarben-Doppelfilets mit Schwanz · 12 Halme Schnittlauch (blanchiert) ·

Malton Sea Salt

 

für den Mandelschaum :

40 g Mandelblättchen · 1 Schalotte · 1 EL Butter · 30 ml weißer Portwein · 50 ml Milch ·

50 ml Weißwein · 100 ml Hühnerbrühe · 50 ml Sahne · 1 EL Mandelöl · Fleur de Sel ·

2 EL geschlagene Sahne

 

Zubereitung

Risotto

Die Zwiebel schälen, fein würfeln und im erhitzten Olivenöl anbraten. Sobald die Zwiebel Farbe annimmt, den Risotto-Reis einstreuen und unter ständigem Rühren mitbraten, bis die Körner glasig sind. Jetzt mit Weißwein ablöschen und köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat.

Den Safran in 2 EL Hühnerfond auflösen und beiseite stellen, den restlichen warmen Hühnerfond zum Risotto dazugeben und zugedeckt etwa 20 min auf kleiner Flamme köcheln lassen, zwischendurch umrühren.

3 Minuten vor Ende der Garzeit den Safran und die von einer gehäuteten roten Paprika vorbereiteten feinen Würfel zum Risotto geben. Nach und nach Butter und Parmesan zugeben, 2 Minuten ziehen lassen und dann cremig rühren.

Rotbarben

Für die Rotbarbenfüllung die Zwiebeln der Länge nach halbieren und längs in Streifen schneiden. Die Butter aufschäumen lassen, anschliessend den Zucker einrühren und leicht karamellisieren lassen. Die Zwiebelstreifen und 2 Thymianzweige zufügen, leicht salzen und pfeffern.

Donnerstag, 05 Februar 2015 21:14

Vegetarisch - Rotbarbe mit süsser Chilisauce

Rotarbe mit süsser Chilisauce  (Zutaten für 4 Personen )

Zutaten Fisch

  • 4 Rotbarbenfilets, je 150 g, entschuppt
  • Olivenöl zum Braten
  • 1 Limette

Zutaten Kruste

  • 150 g Erdnüsse, geschält, ohne Haut
  • 1 Teelöffel getrocknete Chiliflocken
  • Salz
  • 1 kleine Handvoll Korianderblätter, fein gehackt
  • 2 Eier, verquirlt
  • 1 Spritzer Fischsauce

Zutaten süsse Chilisauce

  • 2 rote Chilischoten, entkernt und fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und in Scheibchen geschnitten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • 1 Esslöffel Reisessig
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Frühlingszwiebeln, klein gehackt
  • 1 Handvoll Korianderblätter, fein gehackt
  • Saft einer Limette

Zubereitung:

Bereiten Sie zuerst die Chilisauce zu. Geben Sie die Chilis mit dem Knoblauch, dem Salz und dem Zucker in einen Mörser und mahlen sie alles ganz fein. Dann rühren Sie die Fischsauce, den Reisessig und das Olivenöl mit einem Löffel unter die Gewürzmischung. Anschließend fügen Sie die Frühlingszwiebeln, die Korianderblätter und den Limettensaft hinzu. Dann schmecken Sie die Sauce ab. Falls notwendig, mischen Sie noch etwas mehr Zucker unter, bevor Sie die Sauce in ein Serviergefäß füllen.

Um die Kruste für den Fisch herzustellen, geben Sie die Erdnüsse, die Chiliflocken und eine gute Prise Salz in einen Mörser und zerstoßen die Zutaten grob. Anschließend mengen Sie die Korianderblätter unter und geben alles auf einen Teller oder in eine flache Schale. In eine andere Schale füllen Sie die verquirlten Eier und würzen sie mit einem Spritzer Fischsauce und einer Prise Salz.

Tauchen Sie das Fischfilet mit der Haut nach unten in das verrührte Ei. Lassen Sie das Ei kurz abtropfen, dann wälzen Sie das Filet nur mit der Hautseite in der Erdnuss-Panade. Das machen Sie mit allen Fischfilets.

Geben Sie ein wenig Öl in die Pfanne und braten Sie die Filets mit der panierten Seite nach unten für 2 – 3 Minuten, bis die Krusten goldbraun und die Filets halb gar sind. Wenden Sie die Filets und braten Sie die andere Seite für 1 – 2 Minuten. Begießen Sie die Filets dabei permanent mit dem Bratensud. Anschließend ziehen Sie die Pfanne von der heißen Flamme und spritzen ein wenig Limettensaft über die Filets.

Bevor Sie den Fisch servieren, geben Sie die Chilisauce darüber.

Seite 1 von 11

Ferien Europa Das Portal FERIENUNTERKUNFT ist das Hauptportal von insgesamt fünf im "Partner circle of benefits". Die Internetseite für private Ferienunterkünfte bietet modernes Design, ist mobile Geräte freundlich, hat sichere Verbindung mit SSL Zertifikat und fünf verschiedene Sprachen für Besucher und Urlauber aus aller Herren Länder.

My favorite accommodationDie englische Seite im "Partner circle of benefits". Als Partnerportal im "Partner circle of benefits" ist MY FAVORITE ACCOMMODATION vorrangig englisch sprachig, bietet aber de, fr, es und pt für die Besucher aus anderen Ländern. Auch diese Internetseite für private Ferienunterkünfte bietet modernes Design, ist mobile Geräte freundlich und hat eine sichere Verbindung mit SSL Zertifikat.

Ferias de sonhaDie portugiesische Seite im "Partner circle of benefits" findet Ihr hier: Férias de sonho

 

Vacaciones de suenoDie spanische Seite im "Partner circle of benefits" finden Sie hier: Vacaciones de sueno

Merken